Das Zahlenwerk - Steuerberatunsgesellschaft mbH

Durch
blick

im Steuer-
dschungel

Leistungen
 
 
 
Fair und transparent

Honorare

Wir informieren Sie ausführlich über die Abrechnung unserer Leistungen.

 
 
Mandanten-Log-in

Unternehmen Online

Ihr Zugang für die digitale Buchhaltung

 
 

Mit uns können Sie rechnen

Steuerangelegenheiten können schnell zum Abenteuer werden. Gut, wenn man da einen Partner an der Seite hat, der sich im Dickicht von Steuern und Bilanzen bestens auskennt. Das ZAHLENWERK-TEAM führt Sie sicher durch alle Lebenslagen Ihres Unternehmens – von der Gründungsphase bis zur Steuerprüfung. Auch Privatpersonen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Angebot zeichnet sich besonders durch kompetente persönliche Beratung und individuelle Lösungen aus, die genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden. Sie profitieren von unserer effizienten Abwicklung, absoluter Termintreue und kalkulierbaren Kosten.

Auf unseren Internetseiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um unsere Leistungen sowie nützliche Formulare und Infoblätter zum Download, die Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern. Möchten Sie mehr über uns wissen? Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern ausführlich.

Frage des Monats

31. März 2013
Unser Mandant vermietet Bühnentechnik.

Sein Kunde ist ein in Deutschland ansässiger Konzertveranstalter, der eine in Deutschland und im europäischen Ausland stattfindende Tournee einer britischen Band organisiert.

Der Konzertveranstalter beauftragt unseren Mandanten damit, die Bühnentechnik zum jeweiligen Veranstaltungsort zu bringen, dort aufzubauen, während der Veranstaltung technisch zu betreuen und nach der Veranstaltung wieder abzubauen.

Dazu begleitet unser Mandant die gesamte Tournee mit eigenem LKW und eigenem Personal.

Unser Mandant fragt, ob er dem Kunden für die in Wien und Zürich stattfindenden Konzerte deutsche Umsatzsteuer berechnen muss?

Antwort:
Ja, er muss deutsche Umsatzsteuer berechnen.

Es ist egal, dass es sich um eine britische Band handelt und die Konzerte in Österreich oder in der Schweiz stattfinden. Entscheidend ist, dass sein Auftraggeber ein in Deutschland ansässiger Konzertveranstalter (Unternehmer mit Sitz in Deutschland) ist.

Dies ergibt sich aus der im europäischen Umsatzsteuerrecht verankerten „B2B-Regel“. Danach unterliegen Leistungen zwischen Unternehmen grundsätzlich in dem Land der Umsatzsteuer, in dem der Leistungsempfänger (der Auftraggeber) ansässig ist.

Selbstverständlich gibt es auch von dieser Grundregel Ausnahmen. Diese gelten beispielsweise für Bauleistungen oder künstlerische Leistungen.

Deshalb empfehlen wir unseren Mandanten im Zweifelsfall vor Auftragsannahme bei uns nachfragen, wie ihr spezieller Sachverhalt umsatzsteuerlich zu beurteilen ist.

 

Aktuelle Nachrichten

01.02.2013
Seit diesem Jahr gelten neue gesetzliche Regelungen zur Beschäftigung von Aushilfen. Eine Übersicht über die jetzt gültige Rechtslage finden Sie in unseren Infos weiter